Datenschutzerklärung

In dem folgenden Text findest du sämtliche Informationen darüber wie ich Deine Daten verarbeite und alle anderen Informationen die Du laut DSGVO erhalten sollst.

Verantwortliche Person

Ich bin die verantwortliche Person für die Erhebung und Verarbeitung deiner Daten. Erreichbar bin ich über die Mailadresse: tattoo@jenni-m.ink oder über den postalischen Weg: 

Jennifer Mayer
Essener Straße 33
44137 Dortmund

Zwecke der Datenverarbeitung

Der Hauptzweck der Datenverarbeitung ist die Erfüllung des geschlossenen Vertrages. Wenn du bei mir ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufst, benötige ich die entsprechenden Daten um den geschlossenen Vertrag erfüllen zu können. Zusätzlich werden die Daten dazu verwendet, dass ich dir das passende Tattoo entwerfen kann und ich meine Termine planen kann.  

Welche Daten werden erhoben

Die Daten die ich von dir benötige sind entsprechend dem Kontaktformular, das du auf dieser Webseite findest und die du über sie überträgst. Einzeln aufgelistet bedeutet das also, dass ich deinen Namen, deine e-Mailadresse, deine Handynummer sowie alle Informationen zu deinem Tattoowunsch erhebe. Diese Informationen können die Körperstelle, das Vorhandensein von anderen Tattoos als auch Narben umfassen. In einzelnen Fällen werde ich nach Fotos der Körperstelle fragen.  

Falls du mich über Instagram angeschrieben hast werde ich mir auch deinen Accountnamen notieren.

Zugriff auf die Daten

Zugriff auf die Daten habe ich und die Personen des jeweiligen Studios für das unser Termin vereinbart wurde. 

Wo werden die Daten noch verarbeitet?
1. Lexoffice

Für meine Buchhaltung nutze ich Lexoffice. Hier landen also alle meine Rechnungen die ich erhalte oder ausstelle. Ebenso hinterlege ich hier alle Anzahlungen die ich erhalten habe, das heißt auch die Daten die du über PayPal oder der Banküberweisung an mich übermittelt hast. Um meine Buchhaltung möglichst einfach zu gestalten, habe ich hier einen Teil automatisiert. Dies läuft aber vollständig über lexoffice und deren Server.

Dieser Anbieter ist innerhalb der EU und ist somit gleichermaßen zum Schutz und Wahrung Deiner Daten verpflichtet.

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Ein Unternehmen der Haufe Group SE
Munzinger Straße 9
79111 Freiburg

Die Datenschutzerklärung von Lexoffice findest du hier. https://www.lexoffice.de/datenschutz/

Ich habe mit lexoffice einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

2. Paypal

Für die Zahlung  meines Angebots kannst du unter anderem PayPal nutzen. Hier bin ich nicht für deine Daten innerhalb von PayPal zuständig. Du hast dort ein eigenes Konto auf das ich keinen direkten Einfluss habe oder Einzelheiten einsehen könnte. Wenn du also PayPal nutzt um mein Angebot zu nutzen, achte bitte auf einen sicheren Umgang mit deinen Daten.

Die Datenschutzerklärung von PayPal findest du hier. https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

3. Google Workspace

Dieses Unternehmen befindet sich innerhalb der EU. Sie nutzen jedoch Server die sich außerhalb der EU, z.B. in den USA befinden. Eine entsprechende Prüfung über die Vertraulichkeit etc. wurde selbstverständlich durchgeführt.

Google Ireland Limited
Gorndon House, Barrow Street
Dublin 4
Irland

Die Datenschutzerklärung von Google findest du hier. https://policies.google.com/privacy
Ich habe mit diesem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

Google Calender

Mit Google Calender strukturiere und plane ich meinen Arbeitsalltag. Ich notiere mir unsere vereinbarten Termine und die Informationen die du mir zu deinem Tattoowunsch gegeben hast. Ebenso werde ich deinen Namen, als auch deine Telefonnummer und deine E-Mail Adresse/Instagram Account hinterlegen, damit ich dich ggf. kontaktieren kann. Anrufen werde ich dich nur, wenn unser Termin verschoben werden muss. Falls ich weitere Fragen zu deinem Tattoomotiv habe, werde ich mich schriftlich über E-Mail oder Instagram bei dir melden.

Sobald du eine Anzahlung geleistet hast, werde ich festhalten über welchen Kanal (PayPal, Überweisung oder bar im Studio) und ich welcher Höhe ich sie von dir erhalten habe.

Ich werde einen Screenshot unseres Nachrichtenverlaufs in dem Kalendereintrag verlinken, damit ich nachlesen kann was wir besprochen haben. Gleiches gilt für die Beispielbilder und die Fotos die du mir geschickt hast. 

Zugriff auf den Kalender habe ich, als auch das jeweilige Tattoostudio in dem unser Tattootermin stattfindet. Ich habe verschiedene Kalender angelegt, das heißt dass die Personen aus dem Tattoostudio A nicht auf die Termine in Tattoostudio B zugreifen können.

Ich habe keine Freigabe der Anhänge (Fotos, Screenshots des Nachrichtenverlaufs und Beispielbilder) an dritte erteilt. Somit kann nur ich diese öffnen und einsehen. 

Google Drive

Damit ich Beispielbilder, Screenshots des Nachrichtenverlaufs und Fotos in meinem Kalender als Anhang verlinken kann, lade ich sie in einen Ordner in dem Cloud Dienst Google Drive hoch. 

Auf diesen Ordner habe nur ich Zugriff.

4. Instagram/Facebook

Ich nutze die Auswertungen die mir Facebook Insight bietet, um dir als Nutzer einen noch besseren Mehrwert zu bieten. Neben mir gibt es keine weitere Person die, Zugriff auf die Facebook Insight dieser Seite hat.

In den Insights sind diverse Merkmale vermerkt, die Facebook sammelt. Auf die Daten und den Umfang habe ich keinen Einfluss. Ich kann mir lediglich die Auswertung also die Insights ansehen und entsprechend zukünftig handeln. Hierbei geht es mir vor allem um die Uhrzeit zu der ich etwas poste, sowie meine Zielgruppe genauer herauszufinden bzgl. Alter, Geschlecht und Region.

Bei allen Anwendungen die mich unterstützen gilt selbstverständlich der Grundsatz der Datensparsamkeit. Jeder erhält und verarbeitet nur die Daten, die er dafür auch benötigt. 

Ich habe öffentliche Profile in den sozialen Netzwerken.

Wenn du in Deinem Social-Media-Konto eingeloggt bist und meine Social-Media-Präsenz besuchst, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch deinem Benutzerkonto zuordnen. Deine personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn du nicht eingeloggt bist oder kein Konto beim jeweiligen Social-Media-Anbieter hast. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf deinem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung deiner IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Social-Media Anbieter Nutzerprofile erstellen, in denen deine Vorlieben und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann dir interessenbezogene Werbung in- und außerhalb des jeweiligen Social-Media-Kanals angezeigt werden. Sofern du über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügst, kann die personalisierte Werbung auf allen Endgeräten angezeigt werden, auf denen du eingeloggt bist.

Instagram

Ich habe ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die 

Instagram Inc., 
1601 Willow Road, 
Menlo Park, 
CA, 94025, USA. 

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram findest du hier:

https://help.instagram.com/519522125107875

5. IONOS

Dieser Anbieter ist innerhalb der EU und ist somit gleichermaßen zum Schutz und Wahrung Deiner Daten verpflichtet.

IONOS SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Die Datenschutzerklärung von IONOS findest du hier. https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy?linkId=ft.nav.privacypolicy

Ich habe mit diesem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

E-Mail

Mein E-Mail Anbieter ist IONOS SE, das heißt unsere Kommunikation via Mail läuft über die Server dieses Unternehmens. Somit erhält auch IONOS SE deine Daten. 

Hosting

Meine Domain ist bei IONOS SE gehosted. Das bedeutet, dass alle Daten die auf der Homepage www.jenni-m.ink eingegeben werden, auch über die Server von IONOS SE läuft. Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des unten aufgeführten Dienstleisters gespeichert. Es handelt sich hierbei u. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen und Websitezugriffe.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber meinen Kund*innen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren und schnellen Bereitstellung des Online-Auftritts durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Der Hoster wird Deine Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist.

Dauer der Datenspeicherung: 

Nach Erfüllung des Vertrages werden deine Daten von mir nicht aktiv weiter verwendet. Sie werden lediglich, in entsprechendem Umfang für die notwendige Dauer der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen, aufbewahrt. Mit Ablauf dieser Frist werden die Daten umgehend vollständig gelöscht. Sofern du zugestimmt hast, dass ich die Daten weiter verarbeiten darf, werde ich dieses ggf. tun, bis du die Löschung wünschst. Diese Löschung ist dann jederzeit möglich. Hierfür wende dich bitte per Mail oder Post an meine oben genannten Adressen.

Auskunftsrecht

Du hast selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit von deinem Auskunftsrecht gebrauch zu machen. Das bedeutet, dass du dich bei mir unter einer den oben genannten Adressen meldest, und ich dir Auskunft über alle Daten gebe, die ich von dir erhoben und verarbeitet habe. Wenn Du deine Zustimmung der Datenverarbeitung widerrufen möchtest, wähle bitte denselben Weg.

Ebenso gilt dies bei Wunsch der Löschung oder der Nutzung des Rechts auf Datenübertragbarkeit.

Beschwerderecht

Es steht dir jederzeit frei, der entsprechenden Aufsichtsbehörde eine Beschwerde zu melden, sofern ich gegen den Datenschutz verstoßen sollte.

Diese Datenschutzerklärung habe ich selber verfasst. 

Stand der Datenschutzerklärung

Mai 2022